Gesundheitspreis 2018

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, die AOK Niedersachsen und die Apothekerkammer Niedersachsen haben am 27. November 2018 den mit 15.000 Euro dotierten Niedersächsischen Gesundheitspreis verliehen.

 

Es wurden die besten Projekte in den folgenden Preiskategorien prämiert:

  • Gesund Aufwachsen in der digitalen Welt
  • Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung im Gesundheitswesen
  • eHealth - Innovative Lösungen zur Verbesserung der Versorgung und Gesundheitskompetenz
     

Das Auftragstheater Fool Tool gestaltete das Rahmenprogramm der Feierlichkeit.

Impressionen der Preisverleihung

Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Tom Figiel

Der Film zur Preisverleihung

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2018

Preiskategorie: Gesund Aufwachsen in der digitalen Welt
 

Mädchen*KLUB – Bauchgefühle durch soziale Medien

Einrichtung: Mädchenhaus Oldenburg

Preisgeld: 5.000,00 Euro

 

Preiskategorie: Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung

Gesundheitswesen

 

Kooperationsprojekt BBS Wildeshausen - Hauptschule - Realschule

Einrichtung: Gesundheitsregion Landkreis Oldenburg

Preisgeld: 5.000,00 Euro

Preiskategorie: eHealth - Innovative Lösungen zur Verbesserung der Versorgung und Gesundheitskompetenz

 

HaT - Hausarzt mit Telemedizin
Einrichtung: Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück
Preisgeld: 5.000,00 Euro

 

Kontakt

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns auch gerne anrufen.


Ansprechpartnerinnen:


Elena Reuschel
Tel.: 0511 / 21 55 99 - 07

E-Mail: elena.reuschel@gesundheit-nds.de

 

 

Isabelle Rudolph

Tel.: 0511 / 21 55 99 - 02

E-Mail:

isabelle.rudolph@gesundheit-nds.de